Fachhochschulreife nachholen

Kein Bock auf Schule! So lautet eine sehr oft anzutreffende Aussage von Jugendlichen und zu schnell werden aus Worten leider unüberlegt Taten. Die Schule wird beendet: vorzeitig, ohne Abschluss. Als Teenager scheint alles möglich. Warum also weiter zur Schule gehen? Später sieht es oft ganz anders aus. Früh kommt man beruflich an seine Grenzen, wenn der richtige Abschluss fehlt. Viele Perspektiven sind verbaut. Wenn es dann nicht mehr weitergeht, hilft nur eines: zurück auf die Schulbank! Gut, dass es heutzutage dafür vielfältige Möglichkeiten gibt. Denn auch später kann man einen Schulabschluss wie die Fachhochschulreife nachholen.

Wer sich dafür entscheidet, das "umgangssprachliche" Fachabitur nachzuholen, eröffnet sich viele neue Perspektiven. Mit der Fachhochschulreife in der Tasche steht einem der Weg zum Hochschul-Studium und damit zu akademischen sowie gut bezahlten Berufen offen. Sogar ein Universitätsstudium, das vor wenigen Jahren ausschließlich mit der allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife aufgenommen werden konnte, ist heute in einigen deutschen Bundesländern bereits mit dem Fachabi möglich! Es lohnt sich also darüber nachzudenken, ob man nicht noch einmal einen höheren Schulabschluss nachholen sollte.

Fachabi per Fernkurs nachholen

Die Fachhochschulreife kann zum einen, ganz klassisch, in Form eines Präsenzunterrichtes am Tag oder Abend nachgeholt werden. Doch flexibel ist man damit in keinster Weise. Fernkurse, die von einigen Fernschulen angeboten und auf diesen Seiten vorgestellt werden, gehen hingegen viel besser auf die individuellen Lebenssituationen der Lernenden ein. Zudem ist der Beginn jederzeit möglich!

Die Lehrgänge dauern, je nach Intensität, zwischen 24 und 36 Monate. Lernen können Sie dabei bequem von zu Hause oder von wo aus Sie auch immer möchten. So bleiben zeit- und kostenintensive Wege aus. Zudem können Sie lernen, wann immer es Ihnen passt. Morgens, abends oder doch lieber am Wochenende? Aber keine Angst: Ihnen steht natürlich jederzeit die fachkundige Betreuung durch die Fernschule zur Verfügung, die Ihnen hilft, sich schnell wieder an das Lernen zu gewöhnen und so gut durch die Kurse zu kommen. Es ist also gar nicht so schwer, das Fachabitur nachzuholen.